Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation

Serviceagenturen ganztägig-lernen

01.01.1970

ServiceagenturenIm Rahmen ihres Unterstützungsprogramms für Ganztagsschulen hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinsam mit den Ländern regionale Serviceagenturen eingerichtet, die für Schulen Ansprechpartner und Schnittstellen zum Programmangebot sind. Sie entwickeln länderspezifische Arbeitsschwerpunkte und klären die Voraussetzungen, damit Schulen die Unterstützungsmittel des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ in Anspruch nehmen können. Darüber hinaus stellen sie Vernetzungs- und Qualifizierungsangebote bereit, die sie aktiv an die Schulen des Landes herantragen.

In den im BLK-Verbundprojekt kooperierenden Bundesländern haben die Serviceagenturen bereits ihre Arbeit aufnommen. Die Zusammenarbeit zwischen den BLK-Länderprojekten und den Serviceagenturen der DKJS sorgt für Erfahrungsaustausch und Synergien bei der Entwicklung von Service- und Qualifizierungsangeboten für Schulen.