Unsere Freie Schule in Anlehnung an die Konzepte der Ganztag bre

Ganztag BLK


Herzlich Willkommen auf unserer Schulseite!

Hier möchten wir mit Stolz verkünden, dass unsere Schule ihr drittes Jahr mit Bravour gemeistert hat und das Konzept richtig gut klappt. Wir konnten unsere Ziele erreichen und nach den Methoden und Ideen der Ganztag BLK arbeiten - und das nicht nur in der Oberpfalz. Wir sind ein eingespieltes Team und schon jetzt gibt es mehr Anmeldungen für die 5. Klassen, als wir Plätze frei haben. Hier erfahren Sie mehr über uns und unsere BLK Schule.


Wer sind wir?

Wir sind eine Elterninitiative und zugleich Mitglieder des Fördervereins für die Ganztag BLK. Das Konzept ist uns vor 7 Jahren bekannt geworden und wir haben die Ärmel hochgekrämpelt, um eine Schule zu gestalten, in der unsere Kinder glücklich sind und die sie gern besuchen. Vor drei Jahren und nach vielen Vorbereitungen und den Antragsstellungen wurde die Schule endlich genehmigt und es zogen die ersten Schüler ein. Die Schule ist dreizügig und jede Klasse besteht aus 18 Schülern. Wir Eltern haben jeweils mindestens ein Kind in der Ganztag BLK.


Das Besondere an der Schule

Das Besondere an unserer Schule ist das herzliche und harmonische Miteinander, das durch das Ganztagskonzept noch gestärkt wird. Wir benutzen ein besonderes Vokabular, das die Andersartigkeit der Schule unterstreichen soll. Die Klassen werden als Teams bezeichnet, ein Lehrer heißt Coach. Die Direktorin wird scherzhaft als "Big Boss" bezeichnet, was aber wirklich nur lustig gemeint ist. Alle haben einen sehr offenen und herzlichen Umgang miteinander. Das Feedback der Schüler ist durchweg positiv. Sie sehen die Schule als eine Art Jugendclub an. In der Schule verschmelzen Lern- und Freizeit zu einer Qualitätszeit mit aktiven und passiven Phasen. Ob Sport, insbesondere Brennball oder die Förderung der Sozialkompetenz, ob Mathe lernen oder ein Instrument spielen: Alles geht fließend ineinander über und es bleibt Raum für Individualität.


Die Ganztagsbetreuung und die Kosten

Theoretisch bestehen bei uns Betreuungsmöglichkeiten von 6 bis 18 Uhr, was sich allerdings nach dem Bedarf richtet. Die Kosten orientieren sich an den Betreuungssätzen für die Kita und liegen sogar leicht darunter. Für Geschwisterkinder gibt es Rabatte. Momentan wird der Großteil der Schulbetriebskosten aus Spendengeldern bestritten, aber wir erwarten in Bälde die staatliche Anerkennung der Schule, was eine finanzielle Entlastung bedeuten wird. Der Elternbeitrag deckt die Kosten zwischen 8 und 16.30 Uhr ab. Die Zeiträume davor und danach müssen gesondert bezahlt werden. Die Abholzeiten sind täglich um 15.30 und um 16.30 Uhr, damit die Abläufe nicht gestört und das Nachmittagsprogramm entsprechend organisiert werden kann. Zwischen 6 und 8 Uhr morgens kann eine Betreuung stattfinden, sofern mindestens 4 Kinder angemeldet werden. Dies ist bisher noch nicht der Fall. Sollte in Ausnahmefällen eine Einzelbetreuung eines Kindes außerhalb der Kernzeiten benötigt werden, sprechen Sie uns an.

Menu